Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, wie Du einen Artikel richtig auf Eurer Seite einstellen sollst, lies Dich hier durch das kleine Tutorial durch. Damit kannst Du nichts mehr falsch machen. Viel Erfolg!

 

Schritt 1:

Du meldest Dich über die Schaltfläche "Redaktions-Log-In" im neuen Fenster mit Deinem Benutzernamen und Passwort an.
Du gelangst nun ins "Back-End".

Schritt 2:

Über die Schaltfläche "Neuer Beitrag" in der linken Spalte der Hauptseite kannst Du jetzt einen neuen Artikel schreiben.

Schritt 3:

Zuerst gibst Du in der oberen Spalte den Titel Deines Artikels ein.

Schritt 4:

Jetzt schreibst Du den Leadsatz. Der Leadsatz soll zum Lesen anregen und die wichtigsten Fragen klären. Mach Deine Leser mit diesem Satz neugierig auf mehr!

Schritt 5:

Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Bild" kommst Du in den Media-Manager. Hier musst Du nun Dein vorher gespeichertes Bild auswählen und mit "Einfügen" bestätigen.

Im zweiten Schritt musst Du das Bild noch skalieren und mit einer kurzen Beschreibung versehen. Dazu klickst Du auf das kleine Symbol über dem Textfeld.
Dadurch öffnet sich ein neues Fenster in dem Du jetzt die Einstellungen vornehemen kannst. Die optimale Größe beträgt hierfür an der langen Seite des Bildes 400 Pixel.

Schritt 6:

Nachdem Du jetzt den Lead und dein Hauptbild (dieses erscheint auch auf der Startseite) eingefügt hast, benutzt Du die Funktion "Weiterlesen".
Dadurch wird auf der Startseite nur der erste Teil Deines Artikels angezeigt. Lead und Bild ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Um den kompletten Artikel lesen zu können müssen die Leser jetzt auf "Weiterlesen" klicken.

Schritt 7:

Endlich! Jetzt kannst Du Dich der Hauptarbeit widmen und den eigentlichen Artikel schreiben. Tob' Dich ruhig aus. Bring all Deine journalistischen Kräfte hier ein.

Schritt 8:

Wenn Du vielleicht noch weitere Bilder in Deinem Artikel unterbringen möchtest bist Du hier richtig. Wenn nicht, überspring diesen Punkt.
Um ein weiteres Bild einzufügen, musst Du mit der Maus die gewählte Stelle im Text anklicken. Wenn der Cursor dort blinkt, gehst du wieder genau wie bei "Punkt 5" vor.
Es kann nichts schiefgehen. Diesen Vorgang wiederholst Du bei jedem weiteren Bild. Und denk immer daran, die Bilder auf 400 Pixel zu skalieren!

Schritt 9:

Wir sind fast am Ende. Jetzt musst Du noch schnell eine Kategorie wählen, in der dein Artikel erscheinen soll.

Schritt 10:

Du bist (fix und) fertig! Deine letzte Aktion um den Artikel fertigzustellen ist der finale Klick auf "Speichern & Schließen". Jetzt wird der Artikel an deine Lehrerin oder deinen Lehrer übermittelt. Die lesen nochmal drüber, schauen nach, ob Du nicht versehentlich Formulierungen gewählt hast, die unseren Wertevorstellungen widersprechen und geben den Artikel im Anschluss frei. Nun ist er für alle einsehbar!